Mit freundlicher Unterstützung von Innocence in Danger Deutschland e.V.

FORTBILDUNG


Peer2Peer Smart User® Ausbildung für Jugendliche von 14 – 19 Jahre

 

 

Unser gemeinsames Ziel:

Die jugendlichen Smart-User Trainer lernen eine kritische Reflexion ihres eigenen Umgangs mit dem Medium Internet. Sie erweitern ihr Wissen, werden zu „ExpertInnen“ und bringen jüngeren Kindern und Jugendlichen bei, wie diese das Internet sicher nutzen können. Durch den Schneeballeffekt des Peer2Peer-Konzepts soll eine flächendeckende Prävention erzielt werden. So wird ein niederschwelliges Angebot geschaffen, bei dem sich Kinder und Jugendliche gegenseitig unterstützen.

 

Zeitrahmen:

 

  • 30 Stunden (Eltern/Lehrer-Abend, Tagesblöcke, z. B. im Rahmen von Projektwochen oder wöchentliche Treffen je nach Möglichkeiten der Institution) oder nach Vereinbarung

 

Ort:

 

  • Schulen, Jugendtreffs, Institutionen, Vereine

 

Gruppengrößen:

 

  • Für eine Gruppen/Klassengröße von 8 – 14 SchülerInnen

 

Die Themen im Überblick:

 

  • „Täterstrategien“ – Wie gehen Täter/Täterinnen vor und wie kann ich mich schützen?
  • „Think before you post!“ – Das Internet „vergisst nie“. Also sei clever mit dem, was du über dich offenbarst.
  • „Was macht Freundschaft aus?“ – Wie unterscheidet sich z. B. eine reine Online-Freundschaft von einer ‚normalen’ Offline-Freundschaft?
  • „Trau deinem Gefühl!“ – Woran merke ich, wenn etwas irgendwie nicht stimmt?
  • „Was kannst du tun?“ – Wie finde ich Auswege aus scheinbar ausweglosen Situationen?
  • „Aufgaben und Grenzen eines Smart User Trainers“ – Was sind meine
  • Aufgaben und was nicht?
  • „Übersicht von Online-Hilfsangeboten und Anlaufstellen“

 

 

Weitere Informationen:

 

E-Mail: info@innocenceindanger.at

Tel: +43 (0)1 5350596